CSV Umweltschutztechnik-GmbH
CSV Umweltschutztechnik-GmbH

Wasserschadensanierung

 

Wasserschäden sind Schäden an und in Gebäuden. Sie entstehen entweder durch Naturkatastrophen (z.B. Hochwasser) oder durch Schäden an Wasserleitungen ( z.B. Wasserrohrbruch). Zunehmend aber auch durch Strakregen der z.B. den Keller in einen Swimmingpool verwandeln kann.

 

Bei Schäden in einem Gebäude werden Möbelstücke, Türen, Bodenbeläge aber auch Tapeten stark beschädigt. Durch feuchtes Mauerwerk oder in Gebäudedecken können sich Schimmelpilze entwickeln.

 

Wird ein Feuchtschaden nicht erkannt sowie behoben, droht meist versteckter Schimmelbefall unter Bodenbelägen. Dies kann zu ernsthaften gesundheitlichen und bautechnischen Schäden führen.

 

Während der gesamten Sanierung steht ein Bauleiter für Sie bereit. Er betreut Ihre Baustelle von der Planung bis hin zur Fertigstellung.

Sie werden fortlaufend über die Maßnahmen und den Projektstand informiert, damit Sie sich auf den Umfang der Arbeiten einstellen können.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© CSV Umweltschutztechnik-GmbH / Letzte Aktualisierung der Homepage: Mittwoch, 15. November 2017